Silber kaufen-was du bei Geldanlagen beachten solltest

 in Kapitalanlageprodukt

Silber kaufen –  Grundsätzlich was du bei Geldanlagen generell beachten sollst!

Warum Silber kaufen? Die verschiedenen Geldanlagen weisen unterschiedliche Chancen und Risiken auf und lassen sich individuell kombinieren: Tages- und Festgelder, Aktien, Immobilien sowie Edel- und Strategische Industriemetalle – hier nun erst einmal das Grundsätzliche:

Anleger gleich ob privat oder geschäftlich stehen seit längerer Zeit vor großen Aufgaben und Herausforderungen. Wollen sie eine attraktive Rendite erwirtschaften, müssen sie zwangsläufig Risiken eingehen. Geldwerte werfen schon länger nichts mehr ab, seit die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins de facto auf null gesetzt hat und auch so beibehält – das Risiko des Geldwertverlustes steigt. Die Folge: Aktienkurse und Immobilienpreise sind in die Höhe geschossen, was langfristig eine Korrektur wahrscheinlich macht. Im Gegenzug haben Rohstoffe, darunter auch Silber, Gold und Industriemetalle, nachgegeben – was wiederum Potenzial nach oben eröffnet.

Welche der Anlageformen ist nun die Geeignete? Silber kaufen?

Hier stellt sich die Frage wie flexibel möchte ich mein Vermögen halten? Während Sie über das Guthaben auf einem Tagesgeldkonto jederzeit verfügen können, erhalten Sie aktuell Zinsen je nach Anlagesumme von 0.1 bis 0.8 Prozent p.a., leider liegen Sie hier nun unter der Inflationsrate aktuell und haben somit einen schleichenden Kaufkraftverlust.

Bei Aktien bin ich Teilhaber an den unternehmerischen Entwicklungen, dies aber auch in beiden Richtungen, Gewinne und Verluste. Hier sollte man sich als Anleger sehr gut auskennen und den Markt studieren, politische Gegebenheiten gut beobachten, Trends richtig einschätzen, dann den richtigen Zeitpunkt finden und investieren, längerfristiges Invest ist auch hier wegen der Schwankungen ratsam –also auch nicht für jedermann geeignet.

Bei Immobilien sollte man sich fragen Eigennutzung oder Investment, hier sollte man daran denken das die Liquidität geschmälert wird und man ein langfristige Investition tätigt. Natürlich ist Betongold als Sachwert besonders geschätzt, verzeichnet es doch angesichts der hohen Nachfrage eine lukrative Wertentwicklung – wenn die Lage stimmt: Vor allem in den Metropolen sind die Immobilienpreise nachfragebedingt, aber auch wegen der extrem niedrigen Bauzinsen rasant gestiegen.

Bei Edelmetallen wie Gold und Silber, aber auch Strategische Industriemetalle haben Sie Renditechancen und Inflationsschutz. Silber kaufen???  Silber gilt schon seit vielen Jahrtausenden als sicherer Hafen für Vermögen. Bereits seit 5.000 v. Chr. hat es, allen Schwankungen zum Trotz, stets seine Kaufkraft behalten. Aktuell ist der Zeitpunkt für eine Investition günstig denn in den letzten Jahren haben sowohl die Edel- als auch die Strategischen Indutriemetalle Preisrückgänge erfahren. Seit einiger Zeit findet eine Trendwende statt, die Preise ziehen wieder an: Optimale Voraussetzungen also für ein Investment. Jetzt Silber kaufen?

Fazit: Die perfekte Mischung für das eigene Portfolio macht es, welche der Anlageformen in welcher Zusammensetzung in Ihr Portfolio passen, hängt nicht zuletzt von Ihrem persönlichen Risikoprofil ab. Fakt ist: Die Mischung aus verschiedenen Anlagen verteilt nicht nur das Risiko, sondern ermöglicht gleichzeitig auch stabile Renditen und bietet Schutz vor Inflation und Krisen. Die Höhe des jeweiligen Anteils sollte den individuellen Bedürfnissen und der persönlichen Situation angepasst werden.

https://sachwertmaklerin.de/#strategie

http://www.hagedorn-bergmann.de/prinzip.html

Letzte Beiträge

Hinterlassen Sie ein Kommentar!

Pin It on Pinterest

Share This